Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. (15.1.2019) Gegen das Oberlandesgericht München hat es heute eine Bombendrohung via E-Mail gegeben. Am heutigen Tag erhielten wir die traurige Mitteilung, dass die junge Frau an ihren schweren Verletzungen … Eine konkrete Gefährdung lag nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft aber nicht vor. Alle aktuellen News zum Thema Bombendrohung sowie Bilder, Videos und Infos zu Bombendrohung bei t-online.de. Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Hamburg/Neumünster – Eine anonyme Bombendrohung auf einem Spiegel in einem Regionalexpress von Hamburg nach Kiel hat gestern Abend zu einem Polizeigroßeinsatz und zur Sperrung des Bahnhofs Neumünster geführt. Die Bombendrohung hatte den Bahnverkehr am Montagabend für mehrere Stunden lahmgelegt. Es sei im Tenor so wie Schreiben nach einigen anderen Bombendrohungen gegen Rathäuser oder Gerichte im Norden in den vergangenen Wochen. 19-Jähriger mit scharfer Granate am Kölner Hauptbahnhof festgenommen, Als ein Irrtum ein Dealerpärchen auffliegen lässt, Durchsuchungen bei 56 Beschuldigten wegen Kinderpornografie, „Das ist doch ein Scherz“ – Polizei-Durchsuchung bei YouTuber live im Internet zu sehen. Ein mutmaßliches Bekennerschreiben nach der Bombendrohung in Neumünster ist aufgetaucht. Dabei wurden keine gefährlichen Stoffe gefunden. Finde Veranstaltungen & Events in Neumünster: Veranstaltungskalender für Konzerte Musicals Theater Sport Festivals Partys - meinestadt.de WAS HEUTE WICHTIG IST . Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress am Bahnhof Neumünster liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben einer «Nationalsozialistische Offensive» vor. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. 0 Kommentare. Wetterwarnung für Neumünster / Stadt Neumünster Windböen, 50 bis 64 km/h gültig vom 22.01.2021 02:00 Uhr bis 22.01.2021 10:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am 21.01.2021 17:42 Uhr Dabei wurden … Unbekannte hatten auf einen Spiegel der Zugtoilette eine … Das Schreiben sei als Mail beim "Abendblatt" eingegangen. Grund der Zugräumung war eine Bombendrohung. LN-Online.de, das ist das Nachrichtenportal der Lübecker Nachrichten im Internet. Das bestätigte die Polizei Kiel gegenüber KN-online. Die Bombendrohung am Bahnhof Neumünster hatte den Bahnverkehr für mehrere Stunden lahmgelegt. Grund der Zugräumung war eine Bombendrohung. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Bombenalarm in Neumünster es rückten Spezialkräfte an. Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Einen entsprechenden Bericht des "Hamburger Abendblatts" bestätigte am Mittwoch ein Sprecher der Bundespolizei. Kein Aprilscherz – am späten Abend des 01.04. wurde ein Reginalzug der Deutschen Bahn im Bahnhof Neumünster gestoppt und alle Fahrgäste evakuiert. Ein Anruf bei der Feuerwehr löste einen Einsatz aus. Die WELT als ePaper: Die vollständige Ausgabe steht Ihnen bereits am Vorabend zur Verfügung – so sind Sie immer hochaktuell informiert. Seit Monaten gibt es eine deutschlandweite Serie von Drohschreiben mutmaßlicher Rechtsextremer an Politiker, Behörden oder Gerichte. Am Abend hatte eine Zugbegleiterin auf einem Spiegel in einer Zugtoilette den Schriftzug «Bombe im Zug» entdeckt. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Weitere Informationen: http://epaper.welt.de, Der Kurz-Link dieses Artikels lautet: https://www.welt.de/191221687. Registrieren Sie sich kostenlos und erhalten Sie auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte sowie unsere vielseitigen Newsletter. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Bei einer ersten Durchsuchung hatte ein Spürhund angeschlagen, der … 14.06.2019 - Großeinsatz der Polizei in Neuss - Bombendrohung in der Neusser Innenstadt - Gebäude evakuiert -Am Freitagnachmittag (14.6.2019), gegen … Im Rathaus Kiel ging am Vormittag eine Bombendrohung ein, daraufhin wurde das Gebäude evakuiert. Neumünster (Schleswig-Holstein) – Polizei-Großeinsatz im schleswig-holsteinischen Neumünster!Dort wurde am Sonnabendnachmittag das „McArthurGlen Designer Outlet“ an der Oderstraße evakuiert. Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress am Bahnhof Neumünster liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben einer … Bombendrohung in Neumünster: Polizisten finden keinen Sprengstoff Am Montagabend hatte eine Zugbegleiterin auf einem Spiegel in einer Zugtoilette den Schriftzug "Bombe im Zug" entdeckt. Neumünster (ots) - Bei dem Verkehrsunfall am 20.01.2021 gegen 22.50 Uhr in der Straße Einfelder Schanze in Neumünster wurden zwei Personen getötet und eine weitere 27 jährige Fußgänger lebensgefährlich verletzt. Neumünster (dpa) - Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Bombendrohung im Bahnhof in Neumünster: Entwarnung. Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. 02.04.2019. April informierte die Zugbegleiterin eines Regionalexpress auf der … Langer Einsatz nach Bombendrohung. Neumünster (Schleswig-Holstein) – Nach einer Bombendrohung wurden ein Regionalexpress und der Bahnhof im schleswig-holsteinischen Neumünster am Montagabend gegen 20.15 Uhr geräumt. Die Bombendrohung hatte den Bahnverkehr am Montagabend für mehrere Stunden lahmgelegt. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Bundespolizeiinspektion Flensburg - Flensburg (ots) - Heute Abend gegen 19.00 Uhr ging eine telefonische Bombendrohung gegen den Flensburger Bahnhof bei einer Polizeidienststelle ein. Neumünster (dpa) - Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Neumünster: Arbeiterwohlfahrt soll bei Ein-Euro-Jobbern abkassiert haben 22.03.2010 - 15:04 Uhr Nach Wahlniederlagen: Nord-SPD sucht nach Schuldigen Bei einer ersten Durchsuchung hatte ein Spürhund angeschlagen, der betreffende Waggon des Regionalzugs wurde sorgfältig geröntgt. Unbekannte hatten auf einen Spiegel der Zugtoilette eine Warnung vor einer Bombe im Zug geschmiert. Die Zeitung habe es dann am Dienstag direkt an die Ermittler weiter geleitet, sagte der Sprecher. 02.04.2019 - Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Neumünster (dpa/lno) - Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress am Bahnhof Neumünster liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben einer "Nationalsozialistische Offensive" vor. Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress am Bahnhof Neumünster liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben einer … “Am Montagabend, 1. Diese kam per Email um 1.37 Uhr in der Nacht. Am Mittag konnte Entwarnung gegeben werden. Schlaglichter (DPA) Bombendrohung im Bahnhof in Neumünster: Entwarnung. Veröffentlicht am 02.04.2019. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Daraufhin wurde der Zug in Neumünster evakuiert. Neumünster | Wegen einer Bombendrohung wurde die Holsten-Galerie in Neumünster am Donnerstag gesperrt. Neumünster (dpa) - Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Neumünster Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress in Schleswig-Holstein liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben der „Nationalsozialistischen Offensive“ vor. weitere Infos folgen. Bei einer ersten Durchsuchung hatte ein Spürhund angeschlagen, der betreffende Waggon des Regionalzugs wurde sorgfältig geröntgt. Neumünster (dpa) - Nach einer Bombendrohung am Bahnhof in Neumünster hat die Polizei in der Nacht Entwarnung gegeben. Neumünster. Die Entschärfer hätten in dem Zug keinen Sprengstoff gefunden. Das Regionalportal der Tageszeitung Frankenpost mit den wichtigsten Nachrichten und Bildern aus Hof, Rehau, Selb, Wunsiedel, … Im Neunkircher Rathaus gab es heute Nacht eine Bombendrohung. Zum Thema: Nach Bombendrohung im Bahnhof - Polizei gibt Entwarnung, © Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG. Die Berliner Staatsanwaltschaft, die federführend ermittelt, spricht inzwischen von deutschlandweit mehr als 100 Fällen. Am Montagabend war in einer Zugtoilette in einem Regionalexpress in Neumünster der Schriftzug "Bombe im Zug" entdeckt worden. Bei einer ersten Durchsuchung hatte ein Spürhund angeschlagen, der betreffende Waggon des Regionalzugs wurde sorgfältig geröntgt. Kein Aprilscherz – am späten Abend des 01.04. wurde ein Reginalzug der Deutschen Bahn im Bahnhof Neumünster gestoppt und alle Fahrgäste evakuiert. Nach der Bombendrohung in einem Regionalexpress in Schleswig-Holstein liegt der Bundespolizei ein Bekennerschreiben …