Nach einem Beschluss des Landgerichts wurde die Anklage zur Hauptverhandlung zugelassen. "Durch Machtpolitik wird die Belegschaft unterdrückt. Heftiger Streit am Badischen Staatstheater in Karlsruhe: Mehrere scheidende Mitarbeiter der Opernsparte erheben öffentlich schwere Vorwürfe gegen den Generalintendanten Peter Spuhler … Mittwoch, 18. Das Staatstheater selbst wollte sich nicht … mehr... Do19.11.2020 Das letzte Wort hat jetzt der Verwaltungsrat. Dabei geht's durchaus auch um das Thema, Leitungsstrukturen zu "modernisieren", also weg von der hierarischen Struktur wie in Karlsruhe. Karlsruhe. Sein Vertrag war erst 2019 einstimmig verlängert worden. (we) Es geht ums Grundsätzliche. Karlsruhe (dpa/pm/lk) - Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Dass die Unterzeichner über neun Jahre schwiegen, begründen sie mit der Furcht vor beruflichen Nachteilen. Das Theater ist auch wegen angeblicher Belästigungen in die Schlagzeilen. Peter Spuhler, Intendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. Badisches Staatstheater: Spuhler soll gehen Karlsruhe (red) – Peter Spuhler, wegen seines Führungsstils in die Kritik geratener Generalintendant des Badischen Staatstheaters, soll gehen. Die alten, extrem hierarchischen Strukturen müssten aufgebrochen und mehr Teilhabe und Transparenz ermöglicht werden. Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (Archivbild): An seinem Führungsstil gab es Kritik, nun muss er das Haus verlassen. Kunstministerin und Oberbürgermeister lassen Peter Spuhler fallen, Polizei kündigt weitere Kontrollen der Corona-Regeln im Schwarzwald an, Verdächtige Gegenstände sorgen für Großeinsatz in Pforzheim - Spielzeug und Süßigkeiten statt Sprengstoff, Radio- und Onlinegottesdienste als Alternative, Weihnachtsgottesdienste in der Region oft online, Erste Impfungen am Sonntag in der Messe Karlsruhe, Polizei Karlsruhe setzt auf Vernunft der Menschen, Vorwürfe gegen den Chef des Karlsruher Hauses. Ehemalige Mitarbeiter von Peter Spuhler aus seiner Heidelberger Zeit als Intendant (2005 – 2011) schildern in einem Brief an die Rhein-Neckar-Zeitung, wie teilweise unmenschlich die Arbeitsbedingungen an deutschen Theatern seien. Karlsruhe. UNRUHIGE ZEITEN: Das Badische Staatstheater will aus der Krise. Peter Spuhler beim Spielzeitcocktail 2011 am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Als ob sie sich nicht noch im Sommer hinter ihn gestellt und ihm das Vertrauen ausgesprochen hätten. Foto: dpa. Von 1990 bis 1991 arbeitete er als Dramaturg am Schauspielhaus in Wien. Schnee und Sonnenschein hatten an den Feiertagen für zahlreiche Besucher im Nordschwarzwald gesorgt - und auch für ein Verkehrschaos. Unter anderem hatte der Personalrat in einem offenen Brief von Missständen gesprochen wie "Kontrollzwang, beständiges Misstrauen, cholerische Ausfälle" seitens Spuhlers. (dpa/lsw) Lange hatte man an ihm festgehalten, nun sind die Tage von Peter Spuhler offenbar gezählt: Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe … Peter Spuhler ist als Intendant untragbar und eine Belastung für das Badische Staatstheater geworden. Karlsruhe, 20.07.2020. "Für uns ist es gar nicht nachvollziehbar, dass Spuhler sich noch ins Haus traute. Wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung gegen einen Mitarbeiter des Hauses, der nicht der Führung des Theaters angehört, steht ein Verfahren vor dem Amtsgericht Karlsruhe bevor. Spuhler steht seit Monaten wegen seines angeblich autoritären Verhaltens in der Kritik. SWR2 Kultur aktuell Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters Karlsruhe hat am Montag abend die Trennung von Generalintendant Peter Spuhler (55) zum Ende der laufenden Saison beschlossen. Der Verwaltungsrat beschloss am Montag außerdem, eine Kommission einzusetzen, die einen Vorschlag für Spuhlers Nachfolge erarbeiten soll. Weibel wirft der Politik Versagen vor. Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Die Sommerpause brachte ihm hoffentlich etwas Frischluft und Einsicht in seine Situation, die es angesichts der Proteste von allen Seiten gegen seine Intendanz aus demokratischem Anstand gebietet, den Weg frei zu machen für einen Neustart. mehr... Der Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Heidelberg. Badisches Staatstheater Karlsruhe: Generalintendant Spuhler soll gehen . Sein laufender Vertrag, der zum 31. Der Karlsruher CDU-Chef und Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther bescheinigte Mentrup und Bauer eine "unsägliche, fast menschenverachtende" Reaktion auf die vielen Hilferufe der Theaterbelegschaft. Verwaltungsrat: Vorzeitige Vertragsauflösung / Bauabläufe erläutert. Staatstheater Karlsruhe: Trennung von Peter Spuhler ist jetzt offiziell beschlossen Jetzt ist es offiziell: Peter Spuhler muss das Staatstheater Karlsruhe nach dem Ende der Saison verlassen. Bei den letzten Sitzungen des Verwaltungsrats seien die Mitglieder ihren beiden Vorsitzenden Bauer und Mentrup immer gefolgt und hätten in ihrem Sinne einstimmig entschieden. Er gelobte Besserung und versprach ein Coaching. Karlsruhe. mehr... Kurzzeitige Aufregung in Pforzheim: Die Polizei hatte am Freitagabend den Bereich um das Polizeirevier-Nord weiträumig abgesperrt, nachdem verdächtige Gegenstände vor dem Polizeigebäude entdeckt worden waren. mehr... Trotz der Corona-Pandemie fanden im Großraum Karlsruhe auch Präsenz-Weihnachtsgottesdienste statt. Karlsruhe - Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters muss am Montag (17.00 Uhr) über die geplante Auflösung des Vertrags des umstrittenen Generalintendanten Peter Spuhler entscheiden. "Land und Stadt als Träger werden den Verwaltungsrat um Zustimmung bitten", den Vertrag für Spuhlers dritte Intendanz aufzulösen, hieß es weiter. Gerade weil an den Häusern niedrige Gehälter und Gagen gezahlt würden, hätten die Mitarbeiter ein Recht "mit Würde. Tabula rasa – reiner Tisch, das ist im Fall des Karlsruher Generalintendanten und früheren Heidelberger Theaterchefs Peter Spuhler die beste Lösung. Am Montag soll der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters die geplante Ablösung des Generalintendanten absegnen – und das Theater umstrukturieren. Der Verwaltungsrat will mit einem "Paket von Maßnahmen" sicherstellen, dass die Zusammenarbeit im Haus künftig besser klappt. Impftermine für Über-80-Jährige – Inzidenz sinkt im Kreis unter 200er-Marke – Corona-Impfstoff unterwegs (Update), Die "gelbe Dame" der Thoraxklinik war immer da für schwer kranke Patienten, Drei weitere Corona-Todesfälle und 74 Neu-Infektionen (Update), "Weiße Weihnacht" am Morgen im Odenwald (plus Fotogalerie), Erste Terminvergaben für Covid-19-Impfungen für über 80-Jährige, Was die Region um Heidelberg am meisten bewegte, Kartons neben der Tonne werden nicht mehr mitgenommen, Heidelberger Druckmaschinen finden Käufer für Werksgelände in Wiesloch, das Festhalten an Theater-Intendant Peter Spuhler, Datenschutzbestimmungen der Rhein-Neckar-Zeitung GmbH. Im Vorfeld hatte Spuhler seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, der vorzeitigen Vertragsauflösung zuzustimmen. Aber er tat es", hieß es von dort. Gerade weil an den Häusern niedrige Gehälter und Gagen gezahlt würden, hätten die Mitarbeiter ein Recht "mit Würde und Achtung" behandelt zu werden. Karlsruhe - Hängepartie oder salomonische Lösung? Die bereits festgelegte Verlängerung des Vertrags bis 2026 mit jährlichen Bezügen in beträchtlicher sechsstelliger Höhe soll aufgelöst werden. Badisches Staatstheater Karlsruhe Intendant Peter Spuhler soll 2021 gehen. Spuhlers Vertrag war erst im vergangenen Jahr einstimmig bis 2026 verlängert worden. Seine Weiterbeschäftigung sei die "beste Lösung für das Haus", hatte Bauer damals nach mehreren Krisengesprächen versichert. Stadt und Land stehen auf der falschen Seite der Geschichte." Das Theater kommentierte die Kündigung nicht. Damit würde Spuhler im Sommer kommenden Jahres und nicht erst 2026 das Haus verlassen, teilte das Ministerium mit. Zu ihrem Vorschlag, den Vertrag mit dem Generalintendanten des Badischen Staatstheaters zum 1. Dem Personalrat, Orchester- und Chorvorstand und den Freunden des Theaters reicht das nicht. mehr... Der Eindruck könne entstehen, als hätten Kunstministerin Theresia Bauer und der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup mit der vorgeschlagenen Vertragsaufhebung von Peter Spuhler gar nichts zu tun, so SWR2 Reporterin Marie-Dominique Wetzel. 2020 03:03 Min. Geschäftsführender Direktor: Johannes Graf-Hauber. Badisches Staatstheater Karlsruhe Hermann-Levi-Platz 1 76137 Karlsruhe. Staatstheater Karlsruhe: Intendant Spuhler erhält Chance zur Bewährung. Peter Spuhler soll das Badische Staatstheater zum Ende der Spielzeit verlassen. Nach nicht enden wollenden Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler nun doch das Badische Staatstheater Karlsruhe … Peter Spuhler und das Badische Staatstheater Karlsruhe: Intendant geht, Problem gelöst? Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (Archivbild): An seinem Führungsstil gab es Kritik, nun muss er das Haus verlassen. Hängepartie oder salomonische Lösung? 6:00 Uhr Die Vorwürfe gegen den Chef des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe wogen zu schwer: Der Verwaltungsrat hat die Auflösung des Vertrags von Generalintendant Peter Spuhler beschlossen. Allerdings nicht sofort. Es gibt einen Vertrauensanwalt, und der Intendant will mit einem Coach seinen Stil verändern. 2020 03:03 Min. Der wegen seines Führungsstils in Kritik geratene Generalintendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, darf sein Amt vorerst behalten. (dpa/lsw) Lange hatte man an ihm festgehalten, nun sind die Tage von Peter Spuhler offenbar gezählt: Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe soll nach dem Willen des Wissenschaftsministeriums und der Stadt Karlsruhe im Sommer 2021 gehen. Seit 2011 ist Spuhler Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Nun wollen Land und Stadt doch die Notbremse ziehen, das Theater muss aber noch ein gutes halbes Jahr mit Spuhler zusammenarbeiten. Ihm wurden von einem Instagram-Nutzer Machtmissbrauch und sexuelle Belästigung vorgeworfen. Der Personalrat betonte, das Allerwichtigste sei nun der Zukunftsprozess. Seine Weiterbeschäftigung sei die "beste Lösung für das Haus", wie Bauer damals nach mehreren Krisengesprächen noch versicherte. Die Vorwürfe gegen den Chef des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe wogen zu schwer: Der Verwaltungsrat hat die Auflösung des Vertrags von Generalintendant Peter Spuhler beschlossen. Das beschlossene Maßnahmenpaket kann noch gar keine Wirkung entfaltet haben", betonte sie. Spuhler hatte deswegen einen leitenden Mitarbeiter zunächst freigestellt. Für alle Beteiligten. Eine Kommission soll das nun regeln, zudem einen Vorschlag für Spuhlers Nachfolge liefern. Die Vorwürfe gegen den Chef des Karlsruher Hauses mit rund 850 Mitarbeitern schwelen seit Mitte des Jahres. So sollen Mitarbeiter mehr gehört und Spartendirektoren gestärkt werden. Viele Gemeinden verzichten allerdings darauf und haben Alternativen angeboten. Badisches Staatstheater Karlsruhe: ... Nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler das Badische Staatstheater früher als geplant verlassen. Karlsruhe (mcs) Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters … (we) Es geht ums Grundsätzliche. Zehn Jahre wird Peter Spuhler das Amt des Generalintendanten am Staatstheater Karlsruhe innegehabt haben, wenn sein Vertrag im nächsten Sommer ausläuft. Leben. Es fehle trotzdem eine klare Stellungnahme der politischen Verantwortlichen im Fall Spuhler, bedauert SWR2 Kulturkorrespondentin Marie-Dominique Wetzel.