Valladolid | sieht Art. Gebiete von Spanien + 2 autonome Städte, mit Informationen über Hauptstadt, Fläche und Einwohnerzahl der Regionen*: Im Falle des „schnellen Wegs“ wird der Entwurf des Autonomiestatuts dem Verfassungsausschuss des Abgeordnetenhauses zugeleitet, der diesen gemeinsam mit einer Abordnung der Versammlung, die den Entwurf erarbeitet hatte, mit dem Ziel des Erreichens einer Übereinkunft über eventuelle Streitpunkte berät. in den uniprovinzialen Autonomen Gemeinschaften die Delegación del Gobierno) als territoriale Einheit der Staatsverwaltung. Spaniens autonome regioner (spansk: comunidades autónomas) er regioner med forholdsvis stor grad af autonomi fastlagt i den spanske grundlov og i de statutter, de forskellige regioner har forhandlet sig frem til. Der wesentlichste praktische verfassungsrechtliche Unterschied besteht darin, dass im spanischen Verfassungssystem ein Einfluss der Autonomen Gemeinschaften auf die gesamtstaatliche Gesetzgebung, wie ihn in Deutschland die Bundesländer über den Bundesrat ausüben können, nicht vorgesehen ist. Territorien und den als „Integralisten“ bezeichneten Anhängern eines (eher) zentralistisch organisierten spanischen Nationalstaates war und ist die Frage der Nationalität der Bewohner Spaniens und seiner historisch gewachsenen Landschaften ein besonders umstrittener und emotional besetzter Punkt. De regionala parlamenten tillsätts genom direkta val i respektive region. Jhdt. Es handelt sich nicht um eine ins Detail gehende abschließende Regelung, sondern um die Vorgabe eines flexiblen Rahmens für die zukünftige, im Ergebnis offene Entwicklung. Galicien | Dezember 1978 lautet: „Die Verfassung gründet sich auf die unauflösliche Einheit der spanischen Nation, gemeinsames und unteilbares Vaterland aller Spanier, und anerkennt und gewährleistet das Recht auf Autonomie der Nationalitäten und Regionen, die Bestandteil der Nation sind, und die Solidarität zwischen ihnen.“[5]. Mit diesen Hilfsgesuchen würden laut Kölner Stadtanzeiger mehr als 90 % der Mittel aufgebraucht.[16]. für alle Regionen außer Katalonien, Baskenland, Galicien und Andalusien, Inkrafttreten aller Autonomiestatute bis Februar 1983, die Autonomen Gemeinschaften des „langsamen Wegs“ erhalten alle Kompetenzen, die im Katalog des Art. Die im Zweiten Autonomiepakt vereinbarte Kompetenzausweitung wurde zunächst im Wege eines Übertragungsgesetzes nach Art. Darin verständigten sich die beiden führenden politischen Parteien auf die Ausweitung der Zuständigkeiten der Autonomen Gemeinschaften des „langsamen“ Wegs, insbesondere die Übertragung der „geteilten Kompetenz“ (s. Bewohner einer autonomen Region in Nordspanien Lösungen Diese Seite wird Ihnen helfen, alle CodyCross Lösungen aller Stufen zu finden. Im weiteren Text des Autonomiestatuts selbst heißt es hingegen in Art. Die Bildung der Präautonomien erfolgte parallel zum Prozess der Ausarbeitung der neuen demokratischen Verfassung. Die restlichen Autonomen Gemeinschaften können andere als die in Art. Dezember 1978 hatte allerdings im Baskenland fast die Hälfte aller Stimmberechtigten mit Nein gestimmt oder war erst gar nicht zu den Urnen gegangen. Die autonomen Gemeinschaften sind Gebietskörperschaften, die im Rahmen der spanischen Verfassung durch Autonomiestatute mit bestimmten Kompetenzen in Gesetzgebung und Vollzug ausgestattet werden. Auch die Bevölkerungszahl ist sehr unterschiedlich (301.000 in La Rioja, fast 8,5 Millionen in Andalusien). Asturien (Asturias) | Spanien: Autonome Gemeinschaften - Erdkunde-Quiz: Seterra testet spielerisch Erdkundekenntnisse rund um Städte, Länder und Kontinente. [15], Bis einschließlich Oktober 2012 beantragten insgesamt acht weitere Regionen Hilfskredite: Ourense (Orense) | Biskaia (Vizcaya) | Eine wichtige Rolle spielen hierbei auch die Regionalsprachen, die während der Diktatur unterdrückt worden waren und heute in einigen historischen Gebieten als nationales Identifikationsmerkmal dienen. B. Vermögensteuer). 2 der Verfassung vom 29. Verabschiedung der Autonomiestatute für Aragonien, Kastilien-La Mancha, Kanaren und des „Gesetzes über die Wiederherstellung der Foralordnung“ (Navarra). Neben den eigentlichen Balearen mit den Hauptinseln Mallorca und Menorca gehören auch die „Pityusen“ mit Ibiza und Formentera zur Autonomen Gemeinschaft der Baleares. Das sind die Städte Ceuta und Melilla. Murcia | Die beiden kleinsten Regionen, die Balearen und La Rioja, sind nur circa 5000 km² groß, während die beiden größten, Andalusien und Kastilien-León mit jeweils etwa 90.000 km² größer sind als Österreich. Die Finanzierung und die Aufteilung der Steuern zwischen dem Staat und den Autonomen Gemeinschaften folgt zwei verschiedenen Modellen: für die meisten Autonomen Gemeinschaften gilt das allgemeine System (régimen común), für das Baskenland und Navarra hingegen das Foralsystem (régimen foral). Andalusien mit der Hauptstadt Sevilla und den Provinzen (gleichzeitig Hauptorten) Provinz Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málagaund Sevilla. Als autonome Gemeinschaften (spanisch Comunidades Autónomas, abgekürzt CCAA) werden 17 Gebietskörperschaften bezeichnet, die Regionen Spaniens repräsentieren. bei diesen Autonomen Städten nicht um Autonome Gemeinschaften. Huesca | Teruel | Soria | Der Anteil der Regionen an den gesamten Staatsausgaben stieg von 6 auf 21 %. Unabhängigkeit von Spanien existiert indes nur im Baskenland und in Katalonien. Hierbei blieb es bis zur Zeit der Zweiten Republik (1931–1939). Ciudad Real | Spanien wird daher heute als einer der am stärksten dezentralisierten Staaten Europas angesehen, obwohl es sich – mangels Eigenstaatlichkeit der Autonomen Gemeinschaften – nicht um einen Bundesstaat handelt. Burgos | Einen Sonderfall stellt Navarra dar, das seine auch während der Franco-Zeit fortbestehenden Foralorgane durch das Gesetz über die Wiederherstellung der Foralordnung reformierte. Autonome Regionen in Spanien, Provinzen und ihre Hauptstädte und Einwohnerzahlen - Spanien Infos. Hier finden Sie alle Regionen in Spanien. Lediglich zwei Städte, Mérida in der Extremadura und Santiago de Compostela in Galicien, sind zwar Hauptstadt einer Autonomen Region, jedoch nicht Hauptstadt einer Provinz. gelten hierbei folgende Erleichterungen: beim „langsamen Weg“ kann ein Beschluss des Vertretungsorgans der Präautonomie die Zustimmung der Provinzen (aber nicht die der Gemeinden) ersetzen; beim „schnellen Weg“ reicht in den Regionen, in denen bereits unter der Zweiten Republik ein Autonomiestatut in einer Volksabstimmung angenommen wurde (also Katalonien, Baskenland und Galicien), allein ein Beschluss ihres jeweiligen Vertretungsorgans, der die Zustimmung der Provinzen, der Gemeinden und die Volksabstimmung ersetzt. Autonome Gemeinschaften: Insgesamt 17 autonome Regionen in Spanien, die wiederum noch einmal in Spanien Provinzen unterteilt sind, locken mit ihren ganz eigenen Sehenswürdigkeiten, Besonderheiten und Attraktionen.Jede spanische Provinz und Region hat ihre Reize, Traditionen und spezielle Küche, die sich lohnen zu entdecken. 144 b) der Verfassung ohne jegliche besondere Beteiligung der Städte bzw. Kanarische Inseln | Falls nicht haben wir zusätzlich weitere 3 Lösungen für Dich gefunden. In dieser Zeit gingen im Zuge der schrittweise Übernahme der in den Autonomiestatuten vorgesehenen Kompetenzen 432.000 Arbeitsplätze in der Verwaltung vom Staat auf die Autonomen Gemeinschaften über, die Anfang 1992 über einen Gesamtpersonalstand von 593.000 Beschäftigten verfügten. Die Ansichten reichten von einer Beibehaltung des Einheitsstaats über die Errichtung eines föderalen Systems bis hin zu Unabhängigkeitsbestrebungen im Baskenland und Katalonien. Sevilla | Diese Kompromissformel erlaubte es den Anhängern beider Ideologien, den faktischen Umbau des Zentralstaates zu einem Autonomiestaat mitzutragen. Gipuzkoa (Guipúzcoa) | Im Unterschied etwa zum deutschen Bundesrat sind damit in dieser Kammer der Cortes Generales nicht die Regionalregierungen, sondern die von den Regionalparlamenten gewählten Senatoren vertreten. 3.2 der Spanischen Verfassung, allerdings genießt sie in der Provinz León gemäß der geänderten Fassung des Autonomiestatus von Kastilien-León im Sinne des Artikels 5.2 einen speziellen institutionellen Schutz aufgrund ihres besonderen Wertes innerhalb des sprachlichen Erbes dieser Gemeinschaft. Da sowohl die erstmalige Verabschiedung des Autonomiestatuts als auch dessen Reform die Zustimmung durch staatliches Organgesetz erfordern, handelt es sich bei der Fixierung der Kompetenzverteilung um einen Prozess an dem sowohl die jeweilige Autonome Gemeinschaft als auch der Staat beteiligt sind und damit letztlich einen Konsens beider Ebenen erfordert. Dazu kommen noch die beiden „autonomen Städte“ (ciudades autónomas) Ceuta und Melilla. Melilla), Entscheidung des Verfassungsgerichts v. 25. Während der Zweiten Republik traten Autonomiestatute für Katalonien (1932) und das Baskenland (1936) in Kraft. o.) Eine Reihe von Autonomiestatuten (Valencia, Katalonien, Andalusien, Balearen, Aragonien, Kastilien-León und Extremadura) wurden reformiert. Für Regionen mit Präautonomie-Regelung (s. 143. Gleichzeitig hat es aber ausdrücklich festgehalten, dass ihr auch keinerlei juristische Funktion (etwa im Sinne einer Sonderstellung Kataloniens im Vergleich zu anderen Autonomen Gemeinschaften) zukomme. Für die Autonomen Gemeinschaften des „schnellen Wegs“ (s. Ávila | Um der wackelnden Preis-Leistung der Artikel gerecht zu werden, differenzieren wir vielfältige Eigenarten. Außerdem wird die Einteilung in Provinzen von der spanischen Zentralverwaltung sowie zu statistischen Zwecken verwendet. Was den Prozess selbst angeht, ist die Bildung einer Autonomen Gemeinschaft des „schnellen Wegs“ umständlicher als einer solchen des „langsamen Wegs“. Jaén | In jedem Fall ist die Zustimmung der Cortes Generales mittels Organgesetz (Art. 143.1 der Verfassung konstituieren: Der Konstituierungsprozess unterscheidet sich danach, ob von Anfang an die „Vollautonomie“ ohne Beschränkung auf die Kompetenzmaterien des Art. o.) Klicken Sie auf die einzelne Region um weitere Informationen zu erhalten. Nach dem Tod Francos und der Wiederherstellung der Monarchie war die Schaffung der autonomen Regionen nicht zuletzt als Mittel zur Bewahrung der brüchig gewordenen Einheit des spanischen Staatswesens gedacht. Wahlen im Baskenland und Katalonien. Anders als in Deutschland, wo alle Gerichte – bis auf die Bundesgerichte – Landesgerichte sind, also in der Trägerschaft der Länder stehen, stehen in Spanien sämtliche Gerichte in der Trägerschaft des (Zentral-)Staates und nicht in der der Autonomen Gemeinschaften. Die dadurch entstandenen autonomen Regionen sind sehr heterogen. A Coruña (La Coruña) | Am 13. Málaga | Um die Sonderstellung dieser beiden Landesteile zu relativieren,[4] Spanien: Autonome regioner - Geografispil: Seterra er et gratis geografispil, der vil lære dig, lande, byer og andre geografiske lokationer over hele verden. 150.2) weitere, über den Katalog des Art. In Artikel 2 der spanischen Verfassung von 1978 wurde festgestellt, dass die spanische Nation aus „Nationalitäten und Regionen“ zusammengesetzt ist. Spanien autonome regionen - Die besten Spanien autonome regionen im Überblick! In diesem Spannungsfeld zwischen Autonomie und Einheit sorgte nun in den Jahren 2005 und 2006 der Entwurf eines neuen Autonomiestatuts für Katalonien für anhaltende politische Auseinandersetzungen, da darin von einer „katalanischen Nation“ die Rede war. Pontevedra | Lleida | Als Autonome Gemeinschaften können sich nach Art. Nationalistische Parteien erzielten hohe Stimmanteile (Baskenland: Verabschiedung des Autonomiestatuts für Galicien. Unterhalb der Autonomen Gemeinschaften ist der Staatsverband in 50 Provinzen unterteilt. Diesem Zweck dient auch, dass die spanische Verfassung trotz der Feststellung, dass die spanische Nation aus „Nationalitäten und Regionen“ besteht, in ihrem Artikel 2 an der „unauflöslichen Einheit der spanischen Nation“ festhält. Für die zentralistisch orientierten Kritiker der nationalen Eigenständigkeit einzelner Autonomien Spaniens ist der Begriff der „Nation“ weiterhin an die staatliche Souveränität eines Gemeinwesens gebunden und damit allein dem spanischen Gesamtstaat vorbehalten. Alles wieviel du also zum Produkt Spanien autonome regionen wissen möchtest, findest du auf der Seite - sowie die besten Spanien autonome regionen Produkttests. Barcelona | 148.1 der Verfassung enthalten sind, Regelung der inneren Verfassung auch der Autonomen Gemeinschaften des „langsamen Wegs“ nach dem Modell des Art. Durch Änderung der Autonomiestatute wurden die im Zweiten Autonomiepakt vereinbarten neuen Kompetenzen in diese aufgenommen. 152.1 der Verfassung vor, dass diese über ein nach Verhältniswahlrecht gewähltes Parlament (Asamblea Legislativa), einen von diesem aus dessen Mitte gewählten Ministerpräsidenten und eine von diesem geleitete Regierung verfügen müssen. Juli 2000, ATC 201/2000 (betr. Beide sehen eine weitreichende Autonomie vor, u. a. die Bildung eigener Polizeieinheiten. Die Mitte-rechts-Regierung und die stärkste Oppositionspartei, die sozialdemokratische, Wahlen in Galicien. Damit setzte sich ein Modell durch, das eine weitgehende Autonomie nicht nur für die historischen „Nationalitäten“ (Baskenland, Katalonien, Galicien, eingeschränkt Navarra, Valencia, Balearen, Kanaren, Andalusien), sondern für alle Regionen mit sich bringt und das im spanischen Sprachgebrauch oft mit dem Schlagwort des café para todos („Kaffee für alle“) bezeichnet wird.